Reisebedingungen

Folgende Allgemeine Reisebedingungen sind Bestandteil der Reiseverträge:

Freizeitveranstalter ist der CVJM Waldfischbach-Burgalben e.V., Ludwigstraße 3, 67714 Waldfischbach-Burgalben („CVJM“)

Alle An- Ab- und Ummeldungen können nur schriftlich erfolgen. Verwenden Sie möglichst unsere Anmeldeformulare. Mündliche Zusatzvereinbarungen bedürfen schriftlicher Bestätigung.

Der Reisevertrag kommt zustande, sobald Sie vom CVJM eine Reisebestätigung erhalten. Damit wird eine Anzahlung von 50,- Euro fällig. Bei Anmeldung bis zum 1. Juni des laufenden Jahres muss der Gesamtbetrag bis zu diesem Datum gezahlt sein. Bei späterer Anmeldung ist der Gesamtbetrag sofort fällig

Bis 1. Juni erhalten Sie unseren Info-Brief

Soweit in den Freizeitprospekten keine anderen Angaben gemacht werden, umfassen die Leistungen des CVJM Transfer im Reisebus, Unterbringung, Vollverpflegung, Aufsicht und Betreuung im Rahmen des bei Freizeiten üblichen.

Die Teilnehmer sind gegen Unfall versichert. Details auf Anfrage. Teilen Sie und bitte mit, falls der Teilnehmer und einer Krankheit leidet, die Medikamenteneinnahme oder besondere ärztliche Behandlung erforderlich machen könnte.

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Geschieht dies, ohne dass sie eine geeignete Ersatzperson anbieten können, kann der CVJM eine Entschädigung berechnen. Erfolgt die Abmeldung mehr als 4 Wochen vor Freizeitbeginn, beträgt sie 25 Euro. Danach (oder bei Fernbleiben ohne Abmeldung) kann eine Pauschale in Höhe des Freizeitpreises in Rechnung gestellt werden.

 

Das Gleiche gilt, wenn (z.B. mangels gültiger Reisedokumente) die weitere Teilnahme an einer Freizeit durch Behörden verwehrt wird. Sie haben auf jeden Fall das Recht, uns die tatsächliche Schadenshöhe nachzuweisen und diese zu begleichen.

Der CVJM kann bis zu 4 Wochen vor Freizeitbeginn vom Vertrag zurücktreten, wenn sich zu der betreffenden Freizeit nicht die Mindestzahl an Teilnehmern angemeldet hat. Er kann jederzeit zurücktreten, wenn vom CVJM nicht zu verantwortende Umstände die (weitere) Durchführung der Freizeit verhindern. Bei Rücktritt werden Sie umgehend informiert, anstelle des Freizeitpreises wird nur eine Aufwandsentschädigung für eventuell angefallene  Kosten berechnet. Weitere Ansprüche werden nicht anerkannt. Der CVJM kann vor Reiseantritt vom Vertrag zurücktreten, wenn die Zahlungsbedingungen nicht eingehalten werden. In diesem Fall kann eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro berechnet werden.

Der CVJM haftet für von ihm zu verantwortende Schäden bis zum dreifachen des Freizeitpreises. Er haftet nicht für Schäden, die Teilnehmer oder Dritte verantworten oder bei höherer Gewalt.

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, den Weisungen der Freizeitleitung zu folgen und sich am Programm zu beteiligen. Bei schweren nachhaltigen Störungen der Freizeit kann der CVJM vom Vertrag zurücktreten und auf der sofortigen Heimreise des Teilnehmers zu dessen Kosten bestehen. Ein Anspruch auf Rückerstattung von Teilen des Freizeitpreises entsteht hierdurch nicht.

Die Berichtigung von Irrtümern und Druckfehlern bleibt vorbehalten. Eine mögliche Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen führt nicht zur Unwirksamkeit des ganzen Vertrags.

Download: CVJM Reisebedingungen